Alles für den Darm! - Produkte zur Unterstützung und Verbesserung der Darmleistung.

Firmengeschichte:


Der Erfinder Reinhold Junker entwickelte vor mehr als 25 Jahren das Darmröhrchen ANO. Die gleichzeitig gegründete Fa. Demarche-Junker befasste sich seitdem mit dem menschlichen Darm. In Tausenden von Gesprächen ergaben sich viele Erkenntnisse, die sich immer positiv auf die Belange der Firmen-Kunden auswirkten. Im Zeitalter der Websites hat sich der Firmenname in Junkermed gewandelt.
Im Jahr 2014 wurden Produktion und Vertrieb von der Fa. Medionic e.K. übernommen.

Die Produktpalette "Alles für den Darm" (zur Zeit nur ANO von Junker) ist äußerst wichtig, weil die in unserem Darm gewonnen Stoffe alle unsere Zellen ernähren. Ist die Darmleistung schlecht, so können wir das sogar an den am weitest entfernten Zellen wie Haut, Haaren und Nägel erkennen. Die Darmarbeit unterstützen, bedeutet Hilfe für ihn selbst und unserem gesamten Organismus.

ANO von Junker Titelbild

Hinweis:


Die folgenden Methoden der Gesundheitsvorsorge und Selbsthilfe sind Informationen. Wer sie anwendet, tut dies in eigener Verantwortung. Es ist in der Kundeninformation nicht beabsichtigt, Diagnosen zu stellen oder Therapieempfehlungen zu geben. Die hier beschriebenen Verfahren sind nicht als Ersatz für schulmedizinische Verfahren und Behandlungen bei Erkrankungen zu verstehen. Der folgende Text dient zur Information und Aufklärung über alternative schulwissenschaftlich und schulmedizinisch nicht immer anerkannte Verfahren. Der Kontext ist eine Zusammenstellung von Aussagen, wie sie von Ärzten, Wissenschaftlern und Forschern in vorliegenden Quellen veröffentlicht wurden. Für die Richtigkeit kann vom Hersteller keine Gewährleistung übernommen werden.


Wir empfehlen Ihnen, sich etwas Zeit zu nehmen und die ausführlichen Produktinformationen genau zu lesen, es geht um Ihre Gesundheit und folgende spezielle Erkrankungen:

Blähungen, Blähbauch, Gasbauch, Kotbauch, Darmkrämpfe, Darmträgheit, Verstopfung, Darmprobleme, Darmerkrankungen, Darmschleimhautentzündung, Hämorrhoiden, Reizdarm, Anämien, Zwerchfellhochstand, Herzrhythmusstörungen, Leberstörungen, Übersäuerung, Immunschwäche.